METHODIK

In meiner Therapie dreht sich alles um Sie, Ihre Schmerzerfahrungen und natürlich das Ergebnis der Behandlung. Ich arbeite in meiner Praxis mit dem Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Stephen Typaldos. Dieses Modell ist eine medizinische Sichtweise, welche die Ursache für körperliche Beschwerden auf Funktionseinschränkungen und Verformungen der menschlichen Faszien (vereinfacht Bindegewebe) zurückführt. Bei meiner Diagnostik stehen nur Sie und Ihr aktueller Zustand im Mittelpunkt. Einen besonderen Stellenwert nimmt hierbei die Schmerzgestik ein. Durch individuelle Beschreibung und Ihre persönliche Wahrnehmung ergeben sich Hinweise auf die Art und den Ort der Distorsion (Verformung ) in den Faszien. Diese Gesten ergeben zusammen mit einer Anamnese und der Untersuchung den eigenständigen FDM-Befund.

Icon Gespräch

Was ist die Ursache? Wie ist es dazu gekommen?

Icon Gestik

Wo genau ist der Schmerz zu spüren? Wie fühlt er sich an?

Icon Befund

Welche Einschränkungen in der Bewegung gibt es? Was verschlechtert, was verbessert die Situation?

Icon Therapie

Individuelle Therapie nach dem Faszien Distorsions Model!

FDM

Laut Dr. Stephen Typaldos sind Schmerzen am Bewegungsapparat sehr häufig auf Störungen innerhalb von Faszien zurückzuführen. Um diese Fehlfunktionen der Faszien lösen zu können werden u.a. Techniken aus der Osteopathie, Manuellen- und Physiotherapie angewandt.

Testimonial Heike

“Von der Knie-OP, mit Spaß zum ersten Triathlon. Die Mischung aus Training und Schmerztherapie war für mich der Schlüssel zum Erfolg.“

Story lesen

“Nach einem Kreuzbandriss wollte ich meine Kniefunktion wiederherstellen. Nach einem Jahr gemeinsamer, harter Arbeit konnte ich mehrfach den Ironman 70.3 beenden.“

Story lesen
Testimonial Felix

Jetzt ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren

Termin vereinbaren